Ein starkes Signal der Geschlossenheit: Moritz Oppelt mit über 99% zum Bezirksvorsitzenden gewählt

Moritz_OppeltNordbaden/Heidelberg. Standing Ovations und begeisterte Gesichter – mittendrin Moritz Oppelt: 25 Jahre alt, angehender Jurist aus Neckargemünd. Es ist das phänomenale Wahlergebnis, von dem noch viel gesprochen werden wird: 105 von 106 Delegierten hatten sich für ihn als ihren neuen Vorsitzenden ausgesprochen. „Damit ist die Jungen Union Nordbaden geeint und damit gewichtiger und stärker als jemals vorher“, analysiert ein Delegierter kurz nach der Wahl. Oppelt hatte vorher an den Mut zur Meinungsbildung appelliert: „Wir müssen Ideen für die Menschen entwickeln. Aber diese Meinungsbildung muss in den Parteien stattfinden und darf uns nicht von Meinungsforschungsinstituten diktiert werden. Mit unseren Ideen müssen wir dann in den Dialog mit den Menschen treten und Überzeugungsarbeit leisten.“ Ausdrücklich dankte er auch seinem Vorgänger David Ruf, der nach drei Amtsperioden nicht mehr zur Wahl antrat.

Der Besuch von viel Politprominenz unterstrich die Bedeutung der Jungen Union Nordbaden. Neben dem Europaabgeordneten und Kreisvorsitzenden der CDU Karlsruhe-Land Daniel Caspary sowie den Bundestagsabgeordneten Dr. Stephan Harbarth (Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Neckar) und Dr. Karl A. Lamers gaben sich auch Oberbürgermeister Würzner und Eyke Peveling (Kreisvorsitzender der CDU Heidelberg) die Ehre. Auch der JU-Landesvorsitzende und Mannheimer CDU-Kreisvorsitzende Nikolas Löbel sowie ganz besonders die beiden Bewerber um die CDU-Spitzenkandidatur zur Landtagswahl 2016, der CDU-Landesvorsitzende Thomas Strobl MdB und der Landtagspräsident Guido Wolf MdL sprachen Grußworte zu den Delegierten und Freunden der Jungen Union Nordbaden.

Weitere Wahlen sowie inhaltliche Diskussionen füllten die Tagesordnung des JU-Bezirkstages. Dabei brachten die Wahlen folgende Ergebnisse: Zu stellvertretenden Vorsitzenden wurden Mischa Waldherr (NOK), Christine Neumann (KA-L) und Frederik Hübl (KA) gewählt. Weiter komplettieren folgende Personen den geschäftsführenden Bezirksvorstand: Jörn Lauber (Finanzen, KA), Boris Schmitt (Presse, RNK), Denise Gerath (Schriftführerin, Calw), Lorenz Siegel (Internet, MA), Alexandra Knoth (Bildungsreferentin, Pfz) und Till Niehoff (Mitgliederbeauftragte, HD).  Als Beisitzer wurden gewählt:  Simon Axt (FDS), Berhard Bangert (NOK), Pascal Baumgartner (EPF), Jonathan Frank (CW), Annika Fries (KAS), Alan James-Schulz (HD), Johannes Kössler (KAL), Fabien Knaus (KAL), Felix Krones (NOK) und Samuel Papa (RA).

 

© Junge Union Baden-Württemberg