Herzlich Willkommen bei Deiner Jungen Union.

Moritz Oppelt

Grußwort des Bezirksvorsitzenden

Liebe Freundinnen und Freunde,

beim Landestag im März hat die Junge Union Baden-Württemberg ihre Ideen und Wünsche in einem hervorragengen Papier gebündelt und sich für den anstehenden Landtagswahlkampf aufgestellt. Auch viele Mitglieder aus Nordbaden haben sich bei der Erstellung des Papiern beteiligt und mit Anträgen und Diskussionsbeiträgen weitere Änderungen bewirkt und gezeigt, wie aktiv unsere Verbände vor Ort sind. Dafür allen Mitgliedern herzlichen Dank.

Auch die Grüne Jugend ist in den letzten Monaten nicht untätig geblieben und hat ihre Thesen für die Zukunft Baden-Württembergs zu Papier gebracht. Darunter ein klares „Ja“ zum Länderfinanzausgleich und ein klares „Nein“ zur Nullverschuldung. Neben fragwürdigen Positionen zur Drogenpolitik und zum Versammlungsrecht finden sich wie erwartet keine zukunftsweisenden Ideen in ihrem Papier. Ziel unserer grünen Freunde scheint ein Baden-Württemberg nach Bremer Vorbild zu sein: ein mittelmäßiges Bildungssystem, das niemandem gerecht wird, eine Absenkung der Zugangsvoraussetzungen für Juristen im Staatsdienst mit unabsehbaren Folgen und eine steigende Verschuldung. Generationengerechte und zukunftsorientierte Politik sieht anders aus. Daher muss eine weitere grün-rote Legislaturperiode in Baden-Württemberg unbedingt verhindert werden, denn unser Land kann sich keine ideologiegetriebene Politik leisten, wenn unsere Spitzenplätze nicht längerfristig der Vergangenheit angehören sollen. Dazu werden wir unsere Positionen auch in der CDU lautstark vertreten und im nächsten Jahr die Landtagswahl gewinnen.

Herzliche Grüße,
Euer

Moritz


Aktuelles

© Junge Union Baden-Württemberg